Onkologie Ostalb

Afterloader
Afterloading-Gerät zur
HDR-Brachytherapie

Das können wir

Unsere Praxis am Ostalbklinikum in Aalen verfügt über modernste Strahlentherapie-Anlagen der Firmen Varian (Teletherapie) und Theranostic (Brachytherapie).

Unser Behandlungsspektrum umfasst die Strahlentherapie folgender Tumorentitäten:

  • Hirntumore (z.B. Glioblastom, Astrozytom)
  • Kopf-Hals-Tumore (z.B. Mundboden-
    karzinom, Larynxkarzinom)
  • Lungentumore
  • Gastrointestinale Tumore (z.B. Ösophaguskarzinom, Magenkarzinom, Rektumkarzinom)
  • Gynäkologische Tumore (z.B. Mammakarzinom, Corpuskarzinom)
  • Knochen- und Weichteilsarkome
  • Lymphome
  • Tumore des Urogenitaltraktes (z.B. Prostatakarzinom, Blasenkarzinom)

Zusätzliche Indikationen stellen die benignen degenerativen und hyperproliferativen Erkrankungen dar, die in analgetischer, entzündungshemmender Intention erfolgreich behandelt werden können (Arthrose aller großer und kleiner Gelenke, Fersensporn, etc.):

  • Omarthrose
  • Coxarthrose
  • Gonarthrose
  • Polyarthrose der Hand
  • Heberdenarthrose
  • Bouchardarthrose
  • Rhizarthrose
  • Periarthrosis humeroscapularis
  • Tendinitis
  • Bursitis
  • Synovialitis
  • Calcaneodynie
  • M. Dupuytren, M. Ledderhose
  • endokrine Orbithopathie
  • Gynäkomastie
  • endokrine Orbithopathie

Ferner führen wir palliative Bestrahlungen bei Metastasen aller Tumorerkrankungen durch. Die Strahlenbehandlung kann sowohl als Teletherapie, als Brachytherapie oder als Kombination
beider Behandlungsformen – abhängig von Art und Sitz des Tumors – durchgeführt werden.

Dank modernster Technik sind wir in der Lage, die neuesten Strahlentherapieverfahren anzuwenden und können selbst komplexeste Tumorerkrankungen hochpräzise, effizient, schonend und deutlich schneller als bisher behandeln. Dazu nutzen wir Strahlentherapieverfahren wie

  • die konformale Bestrahlung mittels Multileafkollimation
  • die Intensitätsmodulation
  • die Rapid Arc oder
  • die Stereotaxie bzw. Radiochirurgie